Projekte

Projekte der Ilse-Bähnert-Stiftung

Sächsisches Wort des Jahres

In Zusammenarbeit mit der germanistischen Fakultät der Technischen Universität Dresden kürt jährlich eine Jury, der die Stiftungsmitglieder Tom Pauls und Dr. Peter Ufer angehören, das schönste, das beliebteste und das bedrohte Wort des Jahres.

Zum Sächsischen Wort des Jahres



Weitere Projekte der Ilse-Bähnert-Stiftung

Sächsisches Wort des Jahres 2020 gekürt!

23. Oktober 2020

Nieselbriem mit Schnudndeggl – die Sachsen haben über ihre Wörter des Jahres 2020 entschieden. Über 3.000 Wörter wurden in diesem Jahr eingereicht und am 3. Oktober 2020 gekürt. Gleichzeitig wurde ein »Sachse des Jahres« ausgezeichnet.

Es geht wieder los: Sächsische Wörter des Jahres gesucht

22. April 2020

Wir suchen wieder das bedrohte, schönste sowie beliebteste Sächsische Wort. Diesmal können Sie uns bis zum 30. Juni 2020 auch sächsische Gemütswörter schicken.

Vorverkauf für das »Sächsische Wort des Jahres« startet am Freitag, dem 13. März!

11. März 2020

Karten gibt es ab 10 Uhr in allen SZ-Verkaufsstellen, unter www.sz-ticketservice.de sowie unter der Telefonnummer 0351 4864 2002.

»Säggsisch Brod« – Tom Pauls bei Dr. Quendt

11. September 2018

Ilse Bähnert alias Tom Pauls testete bei Dr. Quendt das frisch gebackene »Säggsisch Brod«. Passend zur Kür der sächsischen Wörter des Jahres am 3. Oktober kann geknuspert werden!

Erste umfassende Biografie der sächsischen Dichterin Lene Voigt

27. Oktober 2016

Stiften Sie mit für unser Buch-Projekt: Erste umfassende Biografie der sächsischen Dichterin Lene Voigt