AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die AGB sind Bestandteil des Vertrages über den Erwerb von Eintrittskarten.

Öffnungszeiten, Kartenreservierung und Vorverkauf

Der Verkauf von Theaterkarten erfolgt im Theaterlädchen der Baumeistertheater gGmbH (im Folgenden „Theater“ genannt), im online-Ticketsystem beim SZ-Ticketservice oder an ausgewählten Vorverkaufskassen. Eine Reservierung von Eintrittskarten ist darüber hinaus auch per Post, über Telefon oder per E-Mail oder möglich.

Die Öffnungszeiten des Theaterlädchens werden gesondert bekannt gegeben. Dort müssen reservierte Karten, sofern sie im Voraus bestellt wurden, erworben werden. Die Eintrittskarten können bar, per Überweisung oder mit EC-Karte bezahlt werden. Eintrittskarten können auch per Rechnung gekauft werden. Diese Karten werden mit Rechnung zugeschickt. Eine Zusendung der Eintrittskarten ist gegen eine Bearbeitungsgebühr die sich nach dem Kartenwert richtet möglich.Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Beginn der Vorstellung.An der Abendkasse reservierte Karten müssen bis 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung abgeholt werden. Danach besteht kein Anspruch mehr auf die Reservierung.

Eintrittspreise

Die Eintrittspreise werden durch den Spielplan bekannt gegeben.Schwerbehinderte die eine Begleitperson benötigen, zahlen den vollen Kartenpreis, die Begleitperson ist frei. Ein Nachweis muss vorgelegt werden.

Eintrittskarten

Die Rücknahme von gekauften Karten ist ausgeschlossen.Für verlorene Eintrittskarten wird kein Ersatz geleistet.Bei Spielplanänderungen oder Vorstellungsausfall werden Karten nach der Vorstellung getauscht oder zurückgenommen. Weitere Aufwendungen werden nicht ersetzt.Für Karten, die in anderen Vorverkaufsstellen oder über fremde online-Kartensysteme gekauft wurden, ist eine Rücknahme oder Umtausch an der Kasse des Theaters nicht möglich.An der Abendkasse werden ausschließlich Karten für die Vorstellung des jeweiligen Tages verkauft.

Gutscheine

Gutscheine für unsere Vorstellungen erhalten Sie zu einem von Ihnen frei wählbaren Betrag. Die Gültigkeitsdauer des Gutscheins ist auf dem Gutschein vermerkt. Gutscheine können nicht bar ausgezahlt werden.

Datenschutz

Das Theater ist berechtigt, die im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung erhaltenen Daten des Kunden im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten und zu speichern. Das Theater sichert zu, dass die erhobenen Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Hausrecht

Das Rauchen ist im gesamten Gebäude des Theaters nicht gestattet. Eine Ausnahme bildet der Innenhof.Der Einlass während der Vorstellung ist mit Rücksicht auf die Besucher und die Künstler nur bei bestimmten Vorstellungen möglich.

Es ist nicht gestattet, während der Veranstaltung Ton-, Film- oder Fotoaufnahmen herzustellen.Das Mitbringen von Tieren in den Theaterraum ist verboten. Von dieser Regelung ausgenommen sind Blindenhunde.Die Mitnahme von Speisen oder Getränken in den Zuschauerraum ist nicht gestattet. Werden durch Besucher fahrlässig oder vorsätzlich Verschmutzungen verursacht, so ist das Theater berechtigt, diese auf Kosten des Verursachers entfernen zu lassen.Den Anweisungen des Theaterpersonals ist Folge zu leisten.

Schadenersatz

Schadensersatzansprüche sind auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit im Verhalten des Theaters beschränkt. Der Ersatz von Folgeschäden ist ausgeschlossen.

Sonstige Regelungen

Besetzungsänderungen begründen kein Umtauschrecht des Käufers bzw. eine Rücknahmeverpflichtung des Theaters.

OS-Plattform (Online Dispute Resolution)

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.