Eh ichs vergesse

Gefeierte Kulttexte von und mit Wolfgang Schaller und mit Birgit Schaller

Birgit Schaller, Wolfgang Schaller (v.l.n.r.) | Foto: Robert Jentzsch

Nach seinen 50 Jahren an der Herkuleskeule wird er oft Urgestein des Kabaretts genannt, was ihm gar nicht gefällt, weil es so klänge, „als wäre ich schon beim Urknall dabei gewesen“. Bei der Vorstellung seines Buches „Eh ichs vergesse“ gab es stehende Ovationen. „Klarsichtanalytiker und Formulierungsartist“ nannte ihn nach der Premiere die DNN. „Manche meiner Texte“, sagt er, „leben erst, wenn sie gespielt werden.“ Deshalb holt er sich Birgit Schaller an seine Seite, die in ihren Soloprogrammen als „komödiantisches singendes Vollweib“ gefeiert wird. Ein Abend mit einem Wechselbad aus lauter Heiterkeit und leiser Melancholie.


Mit Hans-Richard Ludewig am Piano. 

Vorstellungen

Sa

25

Maerz

19:30

ab 29 Euro

Eh ichs vergesse

Herkuleskeulen-Abend mit Wolfgang Schaller und mit Birgit Schaller

Tom Pauls Theater Pirna

Karten:

Telefon 03501 7793 122 oder SZ-Telefon 0351 4864 2002