Sächsische Klassiker

Tom Pauls, Beate Laaß und 2Hot

Beate Laaß und Tom Paul, Foto: Siegfried Michael Wagner

Zwei Schauspieler begegnen sich zu einem Sprachduell der Sonderklasse. Hochdeutsch deklamiert Beate Laaß die großen Balladen von Schiller und Goethe, wie z.B. »Der Handschuh« oder »Der Zauberlehrling«. Tom Pauls präsentiert die Klassiker in der Version der sächsischen Mundartdichterin Lene Voigt.

Mit Parodien von Balladen, wie Schillers »Die Bürgschaft« oder Goethes »Der Erlkönig«, feierte die Schriftstellerin große Erfolge. Schon damals interpretierten Kabarettisten diese Werke. Die zwei Bände ihrer »Säk’schen Glassiger«, in denen sie Theaterstücke wie »Die Räuber« oder den »Faust« in die Mundart übertrug, erreichten hohe Auflagen. Dabei übersetzte Voigt die deutschen Klassiker aber nicht einfach ins Lächerliche, wie der Vorwurf der Nationalsozialisten lautete, sondern erzählte auf deren Grundlage eigene Geschichten, um sie verständlich zu machen. Das Publikum bekommt also in diesem heiter-ernsten Wechselspiel nicht nur eine neue Sicht auf das Sächsische, sondern auch auf die großen Klassiker der Weltliteratur.

Vorstellungen

Sa

11

Maerz

19:30

ab 30 Euro

Sächsische Klassiker

Tom Pauls, Beate Laaß und 2Hot

Tom Pauls Theater Pirna

Information:

Restkarten im Tom Pauls Theater! Telefon: 03501 7793 122

Mi

24

Mai

19:30

ab 30 Euro

Sächsische Klassiker

Tom Pauls, Beate Laaß und 2Hot

Tom Pauls Theater Pirna

Information:

Restkarten im Tom Pauls Theater! Telefon: 03501 7793 122