Elbewalzer – Solisten der Staatsoperette Dresden

Solisten der Staatsoperette Dresden

Elbewalzer – Operettenmelodien im Dreivierteltakt

„Elbewalzer“ Olivia Delauré, Marcus Günzel und Christian Garbosnik

Der Sommer in Sachsen wird noch schöner, wenn Musik erklingt. Im Dreivierteltakt verführen die Solisten der Staatsoperette Dresden zu einer musikalischen Rundreise durch das Land an der Elbe.

Im Tom Pauls Theater präsentieren die Sopranistin Olivia Delauré, Baritenor Marcus Günzel sowie Christian Garbosnik die schönsten Kompositionen aus Musical, Operette und Filmmusiken. Die Solisten begeistern mit Hits aus der Fledermaus, der Lustigen Witwe, dem Vogelhändler und dem Zigeunerbaron. Eine einmalige Gelegenheit, die schönsten Momente von Liebe und Sehnsucht zu erleben.

Dirigent und Pianist Christian Garbosnik moderiert den Abend mit dem ihm eigenen Charme und erzählt heiter von der sächsischen Flusslandschaft mit ihren sentimentalen Erinnerungen. Nur in diesem Sommer erklingen die bekannten Melodien der »kleinen« Oper zum Mitsingen und Schwärmen. Das Publikum erlebt einen Abend voller Romantik und Sehnsucht.

Vorstellungen