Hans-Eckardt Wenzel – Viva la poesía

Hans-Eckardt Wenzel
Viva la poesía – Es lebe die Poesie

Eine Reise in die Ferne auf der Suche nach den Reservaten der Poesie – das ist das Album »Viva la poesía«.

Hans-Eckardt Wenzel (neu)

Hans-Eckardt Wenzel (neu)

Entstanden ist es größtenteils in Kuba und Nicaragua, wohin es den mehrfach mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichneten Liedermacher Hans-Eckardt Wenzel mit seiner Band verschlagen hat. Sie haben in einer Wohnung in »Havanna Vieja« Lieder entworfen, am Morgen, wenn die Stadt erwacht und haben sie den Tag über in einem kleinen Studio eingespielt. In den Nächten von Santa Clara saßen sie mit Rum und Gitarre auf den Bordsteinkanten, haben sich unter die Tanzenden Havannas gemischt und der Brandung des weiten Meeres gelauscht.

Mit diesen Liedern nähert sich Wenzel jenen Welten an, die scheinbar immer weiter auseinander driften. Sehnsucht nach Utopie und Zorn über das Unrecht vermengen sich. Gitarre, Akkordeon, Piano und Wenzels Gesang, in all dem schlägt der Rhythmus eines aufgeregten Herzens, dessen Fernweh ins Utopia der Poesie treibt.

Vorstellungen

27. Januar 2019
18.00 Uhr
Tom Pauls Theater
Pirna
20,00 Euro

Karten kaufen – 20,00 Euro

Tel 03501 7793 122

Sz-Tel 0351 4864 2002
SZ-Tickets