Kammerkonzert – Norbert Anger spielt Strauss und Wagner

Kammerkonzert

Norbert Anger (Violoncello) und Michael Schöch (Klavier)

Norbert Anger, Foto: Andreas Kermann

Zwei Jugendwerke von Richard Strauss und eine Auswahl von Bearbeitungen für Violoncello und Klavier von Richard Wagner umfasst die neue Kammermusik-CD des Cellisten Norbert Anger. Auszüge aus diesem Programm präsentiert der Musiker im Rahmen des 11. Kammerkonzertes im Tom Pauls Theater Pirna.

Als erster Konzertmeister der Violoncelli der Säch­sischen Staatskapelle Dresden und Solocellist des Bayreuther Festspielorchesters hat Norbert Anger die Klangwelten beider Komponisten für sich erschlossen, wie wenige andere Instrumentalisten. Da das Violoncello der menschlichen Stimme in Tonumfang und Klangfarbe besonders nahekommt, vermag es sich exzellent in den harmonischen Satz der Wagner-Arrangements ein­zuweben.

Gemeinsam mit dem Pianisten Michael Schöch bietet Norbert Anger dem Zuhörer ein differenziertes klangliches Erlebnis und erzählt ein spannendes Stück Musikgeschichte.

Die beiden jungen Künstler werden das Konzert auch moderieren. Musikschüler gestalten ein kurzes Vorprogramm.

Vorstellungen

Ermäßigt: 9 €, Schüler: 3 €
18. November 2018
18.00 Uhr
Tom Pauls Theater
Pirna
15,00 Euro

Karten kaufen – 15,00 Euro

Tel 03501 7793 122

Sz-Tel 0351 4864 2002
SZ-Tickets