Kammerkonzert – Klaviertrios mit dem Ensemble „TrioSono“

Kammerkonzert

Klaviertrios von Haydn und Beethoven mit dem Ensemble TrioSono

TrioSono-Kammerkonzert

TrioSono-Kammerkonzert

Mit unserem 4. Kammerkonzert wenden wir uns ein weiteres Mal dem Klaviertrio zu. Es erklingen Werke von Joseph Haydn, August Klughardt und Ludwig van Beethoven, gespielt vom TrioSono. Das Ensemble wurde im Jahr 2012 gegründet. Seitdem sind die drei Musiker in ihren Konzerten und im Meisterklassen-Studium bei Prof. Gerald Fauth (HMT Leipzig) immer auf der Suche nach dem besonderen Klang. Diesen erreichen die drei Solisten durch größtmögliche klangliche Einheit: nicht unisono, sondern triosono.

Den Klavierpart des deutsch-japanischen Trios übernimmt die sowohl solistisch als auch kammermusikalisch sehr gefragte Pianistin Hiroko Kudo. Der Geiger Karl Heinrich Niebuhr ist Mitglied des Gewandhausorchesters und der Cellist Matthias Wilde spielt in der Sächsischen Staatskapelle Dresden.

In unseren Kammerkonzerten werden die einzelnen Werke kurz anmoderiert. Außerdem gestalten Schüler der Musikschule Sächsische Schweiz e.V. die erste Viertelstunde des Abends mit einem kleinen Programm.

Rentner, Azubis und Studenten können Karten zum ermäßigten Preis von 9 € erwerben. Schülerkarten bieten wir für 3 € an.

Vorstellungen