Peter Ufer und Maria Perlt – Meine närrsche Nachbarin

Peter Ufer und Maria Perlt

Meine närrsche Nachbarin

Maria Perlt (r) und Peter Ufer, Foto: Amac Garbe

Sie meckert, muddelt, murrt. Und manchmal macht sie einen guten Eindruck. Aber nur wenn sie will. Sie ist irgendwie närrsch, eine Nachbarin, wie sie im Buche steht. Am liebsten babelt sie sächsisch, was die Lippen halten. Was naus muss, muss naus.

Der Autor Peter Ufer erträgt die Dame seines Schmerzes mit Engelsgeduld, denn sie liefert ihm täglich sächsischen Wortrohstoff zur heiteren Verarbeitung. Aus der merkwürdigen Beziehung entstehen verblüffend humorvolle Geschichten mit großem Spaß zum Tränen lachen.

Und weil die Frau Musik liebt, singt an diesem Abend die wunderbare Sopranistin Maria Perlt. Die Sängerin absolvierte ihr Studium an der Dresdner Musikhochschule. 2012/13 wurde sie bei der Kammeroper München engagiert, seit 2015 gehört sie zum Ensemble der Staatsoperette Dresden.

Am Klavier begleitet wird sie von der Pianistin Ulrike Siedel, die als Professorin an der Dresdner Musikhochschule lehrt.

Vorstellungen

29. September 2019
18.00 Uhr
Tom Pauls Theater
Pirna
ab 21,00 Euro

Karten kaufen – ab 21,00 Euro

Tel 03501 7793 122

Sz-Tel 0351 4864 2002
SZ-Tickets