Willkommen!

Liebe Theatergäste – wie unschwer zu erkennen ist, sind Tom Pauls und unsere Hausband FOSE urlaubsreif! Wir verabschieden uns in die Spielzeitpause, wünschen Ihnen einen wunderbaren Sommer und freuen uns gut erholt auf Ihren Theaterbesuch ab Ende August.

Unser Theaterlädchen und die Kaffeestube sind natürlich wie gewohnt geöffnet!

Willkommen im Tom Pauls Theater in Pirna!


h3>Hier zeigt Tom Pauls die sächsische Seele, wie sie leibt und lebt. Hier gastieren Schauspieler, Kabarettisten, Musiker, Schriftsteller und Puppenspieler.
Hier erleben Sie immer beste Unterhaltung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Ich freue mich, Ihnen folgende Veranstaltungen empfehlen zu können.
Dafür gibt es noch Karten:

„Elbewalzer“ Olivia Delauré, Marcus Günzel und Christian Garbosnik

Elbewalzer – Solisten der Staatsoperette

25. und 26. August

Karten

Peter Ufer und Frank Fröhlich, Foto: Amac Garbe

Ufer und Fröhlich

1. September
19.30 Uhr

Karten

Tom Pauls liest Alfons Zitterbacke

Tom Pauls liest Alfons Zitterbacke

2. September
18 Uhr

Karten

Tom Pauls und Beate Laaß „Sächsische Klassiker“

Tom Pauls und Beate Laaß

9. September
11 Uhr

Karten

Die nächsten Vorstellungen im Tom Pauls Theater

23. August 2018
19.30 Uhr
Tom Pauls Theater
Pirna
Ausverkauft
24. August 2018
19.30 Uhr
Tom Pauls Theater
Pirna
Ausverkauft
25. August 2018
19.30 Uhr
Tom Pauls Theater
Pirna
19,00 Euro

Karten kaufen – 19,00 Euro

Tel 03501 7793 122

Sz-Tel 0351 4864 2002
SZ-Tickets
Spielplan und Karten
Zu den Tom-Pauls-Stücken

Das Neueste

Achtung, liebe Theaterbesucher!

26. November 2014

Die Zufahrt zum Pirnaer Marktplatz ist wegen des Weihnachtsmarktes gesperrt!

Neu im Shop: »Deutschland, deine Sachsen« als Hörbuch

25. September 2014

Zum Buch »Deutschland, deine Sachsen – eine respektlose Liebeserklärung« von Peter Ufer und Tom Pauls gibt es jetzt das Hörbuch. Außerdem neu erschienen: Peter Ufers Kolumnenbuch »Meine närrsche Nachbarin«.

Lobende Besucherpost

20. März 2014

Wir freuen uns über Post vom 20. März zum Kammerkonzert mit dem »Ensemble Bento«