Frohe Ostern!

Frohe Ostern!

Liebe Theaterfreunde,
mit einem Gedicht von der wunderbaren Lene Voigt (aus „Der gemütliche Sachse“ 14/1926) wünschen wir Ihnen FROHE OSTERN!

Lene Voigt

Lene Voigt

»Osterzeit
Duftend aus dem Bäckerladen
Winkt bereits der Osterfladen,
Osterlämmer, Ostereier
Sind parat zu leckrer Feier.
Durch der Kleinen Träume rasen
Schwerbepackte Osterhasen.
Während größre Mädchen, Knaben
Jetzt Versetzungsnöte haben.

Manche Maid, die einem Manne hold,
Hofft, daß zur Verlobung rollt
Er zum Osterfest den Ring.
Als Beweis, daß man ihn fing.

Sehnsuchtsvoll die »teuren« Frauen
Nach den Frühjahrshüten schauen…
Wie ja überhaupt im Lenz
Wünsche blüh’n mit Vehemenz.«